NAMM 2017: Denon DJ stellt Clumixer X1800 Prime vor

Auf den ersten Blick wird deutlich, dass Denon hier sehr viel Wert auf ein vertrautes Club-Mixer-Layout gelegt hat, allerdings nicht ohne noch echte Innovationen darin unter zu bringen.
So stechen sofort die 4 Regler für Dual Sweep FX Effekte ins Auge. Überhaupt lässt der Mixer in Sachen Effekte kaum Wünsche offen. Selbst der Equalizer läst sich noch von "classic" auf "isolator" stellen und pro Kanal mit je einem eigenem High-Pass-Low-Pass Regler kontrollieren.
Dazu kommt eine Haupt-Effekteinheit mit 12 BPM gesteuerten Effekten. Über einen innovativen Touchstrip lassen sich rhythmusbasierte FX quantisieren.

Top-Ansicht Denon DJ X1800 Prime
Ein gut zugängliches Dual-USB-Interface ermöglicht nahtlosen Schichtwechsel am DJ Pult oder Back2Back-Performances.
Schaut man sich die Rückseite des X1800 einmal an,  dürfte man da auch nichts vermissen.
Jeder Kanal ist mit dedizierten Phono, Line, & Digital-Eingängen ausgestattet. Digital Link & Out machen diesen Mixer auch für den Studio-DJ interessant.
Ein LAN Hub für bis zu vier Player, Master XLR & RCA, Booth Ausgang, Record out,  ein 2. Mikrofonanschluss sowie eine Send/Return Schleife lassen Anschlußseitig keine Wünsche für den Club-Alltag offen.
Über einen Midiausgang können Tempoinformationen an Midi-steuerbare Instrumente, Effekte oder Drum-Maschinen gesendet werden, sodass sich auch kombinierte Live-DJ-Sets ohne großen Aufwand integrieren lassen.

Rückseite des Denon DJ X1800 Prime

Laut Denon versteht sich der  X1800 Prime als idealer Partner für den neuen SC5000 Prime-Mediaplayer. 
Über das neue Engine-Prime Connect Protokoll werden im Engine-Modus Beatgrid- und Zeitinformationen für perfektes Timing der FX vom SC5000 an den 1800er übermittelt.

Das klingt nach jeder Menge Spaß vor und hinter dem DJ-Pult.

2141 € UVP soll der X1800 Prime kosten. Allgemeiner Verkaufspreis wird dann aber vsl bei etwa 1800€ liegen.

Verfügbar ab vsl. April 2017

Features

 

  • Professioneller 4+2 Kanal Digital Club Mixer
  • Jeder Kanal mit dedizierten Phono, Line, Digital & USB-Eingängen
  • Kompromisslose detailreiche Audioqualität in 96 kHz / 24 Bit
  • Großzügig gestaltete Kanalsektionen mit großen Meterketten
  • Ausdrucksstarker 3-Band Equalizer mit umschaltbaren EQ-Kurven und einstellbarem Filter
  • Austauschbarer Denon DJ FlexFader™ Crossfader
  • 4 hochqualitative Dual Sweep FX Effekte
  • 12 BPM-gesteuerte Effekte mit frequenz-kontrollierter „Band-Isolation“
  • 2 USB-Anschlüsse, 4 Phono-Eingänge mit DVS-Unterstützung für nahtlose DJ-Übergaben
  • Send-Return Effektschleife
  • XLR-, Klinke-, Digital-, und Cinch-Ausgänge
  • 2 Kopfhörerausgänge
  • Anschluss MIDI-basierter Effekte und Instrumente
  • Krispes, gut ablesbares OLED Display
  • LAN Hub für bis zu vier Player oder Zubehör
  • Engine™ Connect Protokoll für bit-akkurat beatgrid-gesteuerte Effekte und weitere Kommunikation
  • Robuste Metallgehäuse und hochwertige Verarbeitung für den Profi-Einsatz

 

Übersicht Denon DJ X1800 Prime

Weitere Informationen unter http://www.denondj.de./x1800-prime#
Bildquelle: denondj.de

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel