Focusrite Scarlett Octopre und Scarlett Octopre Dynamic

Die Scarlett-Serie zählt weltweit zu den am meisten verkauften Audio-Interfaces. 

Mit den beiden neuen Scarlett OctoPres kann man bestehende Systeme um weitere Eingänge erweitern. Die beiden Scarlett OctoPres der neuen Generation bieten Wandler mit bis zu 192 kHz und ADAT-Schnittstellen. Scarlett OctoPre Dynamic verfügt zudem über Ein-Knopf-Kompression und 8 Kanäle mit D/A-Wandlern.

Die Scarlett-Audio-Interfaces zählen bereits zu den weltweit am meisten verkauften Interfaces und die 2. Generation überzeugte vor kurzem auch durch ein komplettes Re-Design.
Scarlett OctoPre und Scarlett OctoPre Dynamic wurden entwickelt, um ein bestehendes Interface mit zusätzlichen Kanälen zu erweitern. Natürlich lassen sich auch andere Systeme mit optischen ADAT-Ein- und Ausgängen damit ausbauen – inklusive DAWs, Mischpulte und Aufnahmegeräte.

Die Features:

Aufnehmen mit Scarlett Mikrofon-Vorverstärkern: 

Die acht natürlich klingenden Scarlett Mikrofon-Vorverstärker der aktuellen Generation verfügen über Mikrofon- und Line-Eingänge, sowie zwei Instrumenten-Eingänge auf der Vorderseite. Die neuen Preamps arbeiten sehr sauber, bieten jede Menge Gain-Reserven, sehr geringe Nebengeräusche sowie schaltbare Pads für zusätzlichen Headroom.

Focusrite Präzisions-A/D-Wandlung: 

Präzise Focusrite A/D-Wandlung, auf die du dich verlassen kannst – beim Aufnehmen und Mischen. Mit bis zu 109 dB Dynamikumfang.

High-resolution-Audio: 

Arbeitet mit 24 Bit A/D-Wandlung und Sample-Raten von bis zu 192 kHz.

Direkt anschließen: 

Zwei der Mikrofon-Preamps verfügen über Instrumenteneingänge mit extra großem Headroom, um auch die heißesten Pickups ohne unerwünschte Verzerrung zu verarbeiten.

Super für Drums: 

Die Preamps sind optimiert für den Umgang mit extrem hohen Pegeln, z.B. von Kick- oder Snare-Drum.

Acht Line-Ausgänge: 

Perfekt für den Live-Einsatz. Schicke die Line-Ausgangssignale an ein Live-Mischpult, während du gleichzeitig die Signale der Digital-Ausgänge aufnimmst.

Akkurate Pegelanzeigen und -steuerung: 

Fünf-Segment-Pegelanzeigen in jedem Kanal sowie die aktuelle Generation Gain-Regler, die noch genaueres Einstellen erlauben.

Einfache Verbindung über die ADAT-Schnittstelle: 

Über optische Kabel kann Scarlett OctoPre und OctoPre Dynamic sofort mit jedem anderen Audio-Interface mit ADAT-Eingängen verbunden werden. Doppelte ADAT-Anschlüsse stellen acht Kanäle für Mikrofon-, Line- und Instrumentensignale bereit (bei 96 kHz, bei 176,4 und 192 kHz sind es vier Kanäle).

48 Volt Phantomspeisung: 

Perfekt für den Betrieb von Kondensatormikrofonen. Die Phantomspeisung steht in jedem Kanal zur Verfügung.

State-of-the-art Digital-Clocking: 

WordClock Ein- und Ausgang für vollständige Integration in Digital-Systeme. Jitter-Eliminierung mit dem Industriestandard JetPLL™ sorgt für supersolide und stabile Clock-Performance.

Zusätzliche Features von Scarlett OctoPre Dynamic

Acht Kanäle mit D/A-Wandlern: 

Focusrite Präzisions-Wandler mit 24 Bit, 119 dB Dynamikumfang. Die D/A-Wandler werden von den beiden ADAT-Eingängen beschickt, sodass acht Kanäle mit bis zu 192kHz zur Verfügung stehen.

Analoge Line-Ausgänge: 

Die Line-Ausgänge können sowohl von den D/A-Wandlern als auch den Mikrofon-Vorverstärker angesprochen werden, sodass beim Mischen und Aufnehmen acht zusätzliche Ausgänge bereitstehen.

Ein-Knopf-Kompression: 

Dank der einfachen Bedienung behältst du deine Eingangssignale immer unter Kontrolle. Die komplett analoge Soft-knee-Kompression lässt sich mit nur einem Regler steuern und sorgt für einen druckvollen und natürlichen Klang, bei dem die Transienten erhalten werden. Mit der „More“-Taste kannst du die Ratio verdoppeln und die Kompression mehr als eine Art „Effekt“ verwenden.

Beide Geräte sind ab sofort bei uns verfügbar.

Zur ausführlichen Beschreibung bitte auf den nachfolgenden Link klicken

Focusrite Scarlett OctoPre

Focusrite Scarlett OctoPre Dynamic

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.